Datenschutzerklärung:  Wenn Sie dem Webmaster eine Mail senden, gehen Sie das Risiko ein, dass Ihre Mail-Adresse von Dritten abgegriffen wird, wie auch, dass Ihr Surfverhalten auf dieser Website vom Server registriert wird und somit von Geheimdiensten, zahlungskräftigen Großkonzernen oder sonstigen Interessierten ausgewertet werden kann.
Aufgewachsen auf dem Land. Historische Aufnahmen und Geschichten über Damals im Wendland. Der Landkreis Lüchow Dannenberg als Beispiel für das Leben auf dem Lande im 20. Jahrhundert.

 

 

        Home    Navigation im

Bürger von Hitzacker in den 30er Jahren
Museumsaktion "Wo ist Oma?"

Bereich
1930-1939
Grabow
Brunn
Hitzacker
Landwirtschaft
Lydia up Platt
Jameln 1930-1960
Jiggel
Bergen / Dumme
Quarnstedt 1941
Blockhütte
Parpar
Redemoißel
Spranz
Rehbeck
Drogerie Stock
Klein Breese
Hitzackeraner
Tagebuch 1938

 

Weitere Seiten über: Hitzacker
Hitzackeraner
Hitzacker 1958

Hochwasser 2002
Hitzacker 2005/06
Hitzacker 2008

 
Das Museum im Alten Zollhaus Hitzacker (Elbe), hat über tausend Fotoplatten mit Menschen aus Hitzacker archiviert. Die Aufnahmen tragen weder Datum noch Namen. Unter dem Motto "Wo ist Oma? Wo ist Opa?" ruft das Museum auf, die Fotos anzuschauen und zuzuordnen. Wer kennt die Namen? Wer kann die Geschichten erzählen?

Hier einige Beispiele:
 

   
   
   
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

Nach diesen Aufnahmen von schönen Menschen in einer einer höchst fragwürdigen Zeit wenden wir uns ernsthaft den politischen Ereignissen dieser Epoche zu, die in der nächsten Dekade auch im Landkreis Lüchow-Dannenberg alles Bisherige grundlegend verändern.   

Tagebuch 1938

 

 

  zurück         nach oben                                      mehr von Hitzacker                                Seite erstellt 2006