Aufgewachsen auf dem Land. Historische Aufnahmen und Geschichten über Damals im Wendland. Der Landkreis Lüchow Dannenberg als Beispiel für das Leben auf dem Lande im 20. Jahrhundert.



 

        Home    Navigation im

Themenbereich
Die Grenze 1945 bis 1989

 

 

 

 
"Wir zogen bis ans End' der Welt, an einen Bretterzaun. ...
Dort sahen wir den Grenzschutz stehen, am Zaun am End' der Welt. Der riet uns, wieder heim zu geh'n, trotz Kochgeschirr und Zelt."


Wenn wir als Schüler mit dem Fahrrad an einen Schlagbaum kamen, war dort für uns die Welt zuende.
 
Am Beginn des Kalten Krieges
  Bundesgrenzschutz ab 1952
An der Grenze zwischen Harpe und Thune

1953 von Wootz nach Gorleben
Flucht über die Elbe

 

Doppelter Grenzzaun bei Nienwalde. 1977

Aus westlicher Schülersicht:
Die Grenze in den 60er Jahren

Ende des Kalten Krieges?
DDR-Reise 1973

1974. Grenzsicherung auf DDR-Seite.
Bitterwerder muss weichen.

 

Man trifft sich in Salzedel.
Kleiner Grenzverkehr 1975

Austausch von Visionen auf einer
Reise durch Polen. 1976 (!).

Brücken- und Straßenbau 1989.
Das Loch im Zaun.

 

Ein Hannoveraner erlebt den
9. November 1989 in Salzwedel

Fotos von den Grenzanlagen 1990.
Der Eiserne Vorhang fällt
   
 
 

Am Beginn des Kalten Krieges: BGS 1952

 

  nach oben      zurück